Taekwon-do

Nach den Pfingstferien starten wir mit einem neuen Sportangebot – traditionellem Taekwon-do. Der Kurs wird geleitet von Florian Reinheimer. Florian praktiziert seit 1990 regelmäßig Taekwon-do und hat zudem mehrere Jahre Erfahrung in der brasilianischen Kampfkunst Capoeira. Florian hat schon mehrere Kinder, Jugend- und Erwachsenengruppen trainiert und ist seit 2007 Träger des ersten DANs (Schwarzgurt).

Traditionelles Taekwon-Do ist eine waffenlose Kampfkunst aus Korea. Der Name setzt sich aus den drei Silben Tae (Fuß), Kwon (Hand) und Do (Weg im philosophischen Sinne) zusammen. Im traditionellen Taekwon-Do wird die letzte Silbe mit einem Bindestrich abgetrennt, um diese zu betonen und um sich vom wettkampforientierten, olympischen Taekwondo abzugrenzen. Ziel im traditionellen Taekwon-Do ist es, Körper und Geist in Einklang zu bringen und sich selbst stetig weiterzuentwickeln.

Das Training findet ab dem 20.06. jeden Dienstag um 18:00 Uhr im Dorfzentrum Monakam statt. Nach einer Aufwärmphase werden im weiteren Verlauf der Stunde Technik, Selbstverteidigung, Freikampf oder Formlauf trainiert. Die jeweiligen Schwerpunkte werden vom Trainer für jede Stunde individuell festgelegt. Am Training teilnehmen kann jeder ab 15 Jahren. Trainiert wird barfuß, neben einer bequemen Sporthose ist keine weitere Ausrüstung erforderlich.

Bei Fragen könnt ihr euch gerne an Florian Reinheimer wenden (Tel.: 0176 62542895, f.reinheimer@web.de). Wir freuen uns, euch dieses neue Angebot machen zu können und hoffen auf eine rege Teilnahme! Anmeldung ist nicht erforderlich, kommt einfach vorbei und probiert es aus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.